W 2019 r. zmieniły się przepisy regulujące kwestie podatku
u źródła. W 2020 r. podatników czeka kolejna nowelizacja.

Przeczytaj o planowanych zmianach i dowiedz się jak możemy Ci pomóc.

Podatek u źródła

In 2019 we faced in Poland a significant change in the withholding tax. In 2020 we expect further law changes in this matter.

Please read about the withholding tax in Poland and find out how we can help you.

Withholding tax

In 2019 hat sich in Polen die Rechtslage in Bezug auf die Quellensteuer erheblich geändert. In 2020 sind weitere Rechtsänderungen in dieser Hinsicht erwartet.

Bitte machen Sie sich mit diesem Thema vertraut und erkundigen Sie sich, wie wir Sie unterstützen können.

Quellensteuer

Ihr Erfolg ist unser Ziel

Wir sind Ihr Anwalt. Ihr Steuerberater. Ihr Wirtschaftsprüfer.

Ihr Erfolg ist unser Ziel

Wir sind Ihr Anwalt. Ihr Steuerberater. Ihr Wirtschaftsprüfer.

Ihr Erfolg ist unser Ziel

Wir sind Ihr Anwalt. Ihr Steuerberater. Ihr Wirtschaftsprüfer.

Ihr Erfolg ist unser Ziel

Wir sind Ihr Anwalt. Ihr Steuerberater. Ihr Wirtschaftsprüfer.

Ihr Erfolg ist unser Ziel

Wir sind Ihr Anwalt. Ihr Steuerberater. Ihr Wirtschaftsprüfer.

Ihr Erfolg ist unser Ziel

Wir sind Ihr Anwalt. Ihr Steuerberater. Ihr Wirtschaftsprüfer.

Ihr Erfolg ist unser Ziel

Wir sind Ihr Anwalt. Ihr Steuerberater. Ihr Wirtschaftsprüfer.

Inhalt

Archiv Aktuelles

Veranstaltung: Neues aus dem Ausland - Akt. zur AN-Besteuerung im DBA (Inboundfälle)

Wann: Donnerstag, 27.11.2014, 18:30 Uhr
Wer: Herr Dipl.-Kfm. Schulz, StB WP Fachberater f. IStR
Ort: Verbandsgeschäftsstelle, Littenstraße 10, 10179 Berlin

Anmeldung erforderlich. Mehr Infos hier

Konferenz DPWEC, Berlin, 6. November 2014

Am 6. November 2014 organisiert DPWEC ein Konferenz. Das Thema der Veranstaltung ist: "Ausschreibungssystem für die Windenergie als Zukunftsmodell für Deutschland und Polen?“. Henning von Zanthier wird die Konferenz moderieren. Mehr Informationen finden Sie unter diesem Link

27. LAWASIA Konferenz in Bangkok

Vom 3. bis zum 6. Oktober 2014 hat in Bangkok die 27. LAWASIA-Konferenz stattgefunden. Henning von Zanthier, LL. M. hat während dieser Konferenz, im Rahmen der Session zum Thema: „Der Morgen danach – zurechtkommen mit den Überraschungen nach der Unterzeichnung von grenzüberschreitenden M&A“ einen Vortrag über „Material Adverse Change“ und „Material Adverse Effect“ - Klauseln gehalten. 

Treffen League of Lawyers, Bangkok, 03. - 06.10.2014

Mitglieder unserer europäisch-asiatischen Netzwerkorganisation, der League of Lawyers, haben sich in Bangkok getroffen. Henning von Zanthier wurde zum Präsidenten der League of Lawyers gewählt. Die Organisation vereinigt mittelgroße Kanzleien aus Asien und Europa die einander helfen, den richtigen Ansprechpartner im gewünschten Land  für ihre Mandanten zu finden. Gerade Familien-Unternehmen aus beiden Kontinenten soll dadurch das transkontinentale Geschäft besser ermöglicht werden - www.leagueoflawyers.net

Deutsch-Polnisches Wirtschaftstreffen in Köln, 6. November 2014

Die Abteilung für Handel und Investitionen des Generalkonsulats der Republik Polen in Köln, der Präsident der Stadt Piła, die Kanzlei VON ZANTHIER & SCHULZ und die Pommersche Sonderwirtschaftszone laden am 6. November 2014 zum deutsch-polnischen Wirtschaftstreffen herzlich ein. Unsere Rechtsanwältin Magdalena Stawska-Höbel wird einen Vortrag über die rechtlichen Rahmenbedingungen für deutsch-polnische Zusammenarbeit halten. An diesem Treffen nehmen mehrere polnische Unternehmen teil, die an einer Kooperation mit deutschen Unternehmen interessiert sind, so dass interessante Geschäftsbeziehungen geknöpft werden können. Das Programm finden Sie hier. Informationen über polnische Teilnehmer.

Einladung zur Vernissage 15.10.2014

VON ZANTHIER & SCHULZ und die japanische Künstlergruppe DANDANS geben sich die Ehre, zu der Vernissage "A Collective of Japanese Emerging Artists" einzuladen.

Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Seminar WindEnergy Hamburg 2014

VON ZANTHIER & SCHULZ und DPWEC organisieren am 23.09.2014 ein Seminar zum Thema „Quo vadis Windenergie in Deutschland und Polen?“. Henning von Zanthier hat ein Referat über das polnische Zertifikatensystem vorbereitet.

Poznan Business Run am 14.09.2014

An diesem Lauf mit dem caritativen Zweck haben fünf Mitarbeiter des poznaner Büros teilgenommen. Die erzielten Einnahmen sind für den Kauf von Prothesen für die Personen nach den Amputationen bestimmt.

Konferenz „Polen – die deutschsprachigen Länder“ Poznan 09.09.2014

Am 9. September 2014 fand auf dem Messegelende in Poznan von 15:00 – 18:00 Uhr eine Konferenz zum Thema „Polen – die deutschsprachigen Länder. Perspektiven für die wirtschaftliche Zusammenarbeit. Chancen und Herausforderungen für die polnischen Unternehmer“. Jolanta Krzeminska, Karolina Baralkiewicz-Sokal und Henning von Zanthier haben daran teilgenommen. Ferner hat Jolanta Krzeminska einen Vortrag über „Rechtliche Rahmenbedingungen für die polnischen Unternehmer bei der Expansion auf den deutschen Markt“ gehalten.

Deutsche RAHMENBEDINGUNGEN FÜR ÖSTERREICHISCHE ONLINE-HÄNDLER

BRANCHENREPORT des AUSSENWIRTSCHAFTSCENTER BERLIN der Wirtschaftskammer AUSTRIA
Das österreichische AUSSENWIRTSCHAFTSCENTER BERLIN hat in Zusammenarbeit mit VON ZANTHIER & SCHULZ einen umfassenden Fachreport  (78 Seiten) über die rechtlichen Rahmenbedingungen für österreichische Online-Händler in Deutschland veröffentlicht.

VON ZANTHIER & SCHULZ begleitete die Veröffentlichung des Fachreports von der juristischen Seite seit der ersten Auflage im November 2013. Die Broschüre gibt diejenigen deutschen Rahmenbedingungen wieder, mit denen sich im Grunde  jeder EU-Händler auseinandersetzen muss, der von einem EU-Staat außerhalb Deutschlands den Online-Handel mit deutschen Verbrauchern und/oder Unternehmern betreibt oder  betreiben will.

Die aktuelle überarbeitete Auflage berücksichtigt die Änderungen der Rechtslage auf) Grund der EU-Verbraucherrechte-Richtlinie (Richtlinie 2011/83/EU  vom 25.10.2011), welche in Deutschland mit Wirkung zum 13. Juni 2013 ins deutsche Recht umgesetzt wurde.

Der Fachreport beleuchtet die rechtlichen Gesichtspunkte für die Ausgestaltung der Online-Shops, insbesondere die Impressumspflicht, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzbestimmungen, das Widerrufsrecht und Preisangaben und ist daher für alle Online - Händler zu empfehlen, die ihre Kunden in Deutschland erreichen möchten. Anhand des Fachreports können Sie sich ferner über Regelungen informieren, welche der grenzüberschreitende Handel häufig tangiert (Anmeldepflichten nach der VerpackungsVO; Anmelde- und Kennzeichnungspflichten nach dem Elektro- und ElektronikgeräteG u.a.). Die Nichtbeachtung der geltenden Vorschriften durch die ausländischen Händler führt häufig zu Abmahnungen der  Händler durch Wettbewerber, welche in der Regel Zahlungsverpflichtungen der Händler nach sich ziehen. Wie im Falle einer Abmahnung zu verfahren ist, erfahren Sie ebenfalls nach der Lektüre des Fachreports.
Unter folgendem Link können Sie den Report bestellen.

+49 30 88 03 59 0
berlin@vonzanthier.com
Zum Seitenanfang